Kinderbetreuung und Mindestbelegung

Hallo, ich studiere im Master Architektur und habe ein 14 Monate altes Kind. Da Kindertagesstätten immernoch geschlossen sind, muss ich mein Kind nun 24 Stunden betreuen. Wenn ich nun 15 Credits belegen muss, um nicht exmatrikuliert zu werden, (ist doch mittlerweile so, oder?) kann ich diese Kurse sicher nicht absolvieren. Da ich BAföG beziehe bin ich auch unbedingt darauf angewiesen, dass ich kein Urlaubssemester nehme. Gibt es in solch einem Fall eine Sonerregelung, dass zB auch weniger Credits nicht zu einer Exmatrikulation führen ?

Lieber Gruß
Kathi

Moin Kathi,

ja dieses Semester ist alles anders. Das Sommersemester wird dir nicht als Fachsemester angerechnet, das bedeutet es zählt nicht zur Regelstudienzeit. Das ist ja gerade als Bafög-Empfangerin wichtig.
Es ist auch kein Problem, wenn du weniger als 15 ECTS schaffst. Vielen Studis geht es da so wie dir.

Danke. Ich war mir nicht sicher, ob das auch Auswirkungen auf die Anzahl der Credits hat, die man belegen muss.

1 Like

Ich bin mir auch nicht so sicher, ob es diese Mindestanzahl von Credits noch gibt. Früher gab es in der RSPO einen eigenen Paragrafen, der mindestens die Belegeung von Kursen im Umfang von 10 Credits gefordert hat. Aber den gibt es so nicht mehr.
Wenn jedoch der Studienfortgang als gefährdet eingestuft wird, kann man zu einem entsprechenden Gespräch gebeten werden.